Neuer Pausenraum – 2012

Der Förderverein „Die Brücke“ der  Grundschule und Mittelschule Kühbach ist wieder in  Aktion getreten:

Wir haben den Aufenthaltsraum der Schule neu gestaltet.

 

Der Förderverein hat die Umgestaltung des Raumes in  die Wege geleitet und mit der Schulleitung und dem Schulverband im Vorfeld geplant.

Zunächst wurde die Decke  Schall gedämpft, da dieser Raum sehr laut und unruhig war, so dass hier keine Gemütlichkeit aufkam. Dies wurde unter der Leitung des Schulverbandes gemacht, sowie auch die neuen Vorhänge.

Die Innenraumgestaltung ist dann von der Arbeitsgruppe der Vorstandschaft des Fördervereins  im Vorfeld und in der Faschingswoche durchgeführt worden.
Es wurde zunächst mit freundlicher Unterstützung der Architektin Frau Nicole Gusinde die Raum- und Plangestaltung festgelegt.

Im Anschluss wurden das Farbkonzept, die Möbel und die Einteilung erarbeitet.
Hierbei gilt unser  Dank an die Schreinerei Franz Vogl, die Fa. Segmüller  und die Fa. sto Farben für die große Unterstützung unseres Vorhabens.

Für die malerische  Arbeiten und  Unterstützung gilt unser Dank an Herrn Heinz Reiner aus Kühbach, der uns ehrenamtlich beistand. In der Faschingswoche haben wir mit seiner Hilfe den Raum in frischen Farben gestaltet.

Es lief alles reibungslos und in guter Zusammenarbeit aller Beteiligten, so dass die Schüler am Montag, den 27. Februar unter großem Staunen ihr Essen in einem neuen, gemütlicheren Raum zu sich nehmen konnten. Dies wurde auch gleich sehr genutzt  und so mancher Schüler stellte fest, dass es nun viel gemütlicher sei.

In den nächsten Wochen gestalten die Schüler der Werksgruppe unter der Leitung von Fr. Linder eine eigene Trennwand, um das Anstellen bei der Essensausgabe zu regeln.

Die Schüler waren sehr erfreut und begeistert und dies ist ein großes Lob für die Arbeit des Fördervereins „Die Brücke“ an unserer Schule.

Im März findet die offizielle Einweihung mit der  Segnung des Raumes durch Herrn Pfarrer Mahl statt.

Sie wissen ja, unser Motto lautet:   Alles für die Schüler und für unsere Schule !


Die Kommentarfunktion ist geschlossen.